Griechenland und meine Top 10 Filme

Nach dem letzen Sommer in La Bella Italia mit dem Schwerpunkt Sizilien hat es mich dieses Jahr wieder hin zum Mittelmeer gezogen, wenn auch ein Stückchen weiter östlich: Γεια σας, Hellas! Und da man Traditionen pflegen sollte, möchte ich Euch heute meine Top-10-Filme aus Griechenland vorstellen. Hier sind sie, meine Favoriten mit gleich zwei James-Bond-Darstellern, einem doppelten Anthony Quinn, Mönchen, Nonnen und natürlich: Meryl Streep!
(mehr …)

Photo London 2018 Alexandra Klim

Auf der Photo London 2018 und in der schwedischen Botschaft

Für Fotokunst-Fans wie mich ist ein Besuch auf der jährlich stattfindenden Photo London absolute Pflicht. Und da ich in der letzten Woche sowieso gerade Termine in in der britischen Hauptstadt hatte, stand für mich vom 17. bis 19. Mai auch ein Besuch im Somerset House in Covent Garden auf dem Programm. Das Somerset House diente, ganz nebenbei, auch schon mehrmals als Drehort für bekannte Filme wie z. B. Guy Richies „Sherlock Holmes“ oder „London Has Fallen“ von Babak Najafi. Aber heute widmen wir uns ganz der Fotografie.
(mehr …)

Traumhafter Flug über die Alpen

Willkommen an Bord: Mit der Cirrus Vision SF50 über die Alpen

Über den Wolken, das wissen nicht nur Flugzeug-Pilotinnen, ist die Freiheit grenzenlos. Und die Freude ebenfalls, besonders wenn es in der Cirrus Vision SF 50 über die atemberaubenden Schweizer Alpen geht. Startpunkt war mein derzeitiger Heimat-Flughafen Lugano-Agno (LUG) und dann ging es bei schönstem Flugwetter los in Richtung Engadin und St. Moritz. Die Bilder und Clips, die auf diesem Alpen-Flug entstanden sind, wollte ich Euch auf keinen Fall vorenthalten.

Majestätische Gipfel zum Greifen nah

Mountainflying ist definitiv ein Aviation-Highlight und einmal sollte jeder in seinem Piloten-Leben einen Tiefflug über die Schweizer Alpen planen. Zielort meines Trainings-Flugs war für mich gestern Samedan in St. Moritz. Meine Liebe zum Vision-Jet kennt Ihr ja bereits aus meinen beiden früheren Beiträgen hier oder hier. Deshalb will ich mich heute auch gar nicht über die beeindruckenden Qualitäten der SF50 auslassen, sondern Euch einfach an meinen Eindrücken zwischen den Berggipfeln teilhaben lassen.

Alexandra Klim und die Cirrus Vision SF50
Die Cirrus Vision SF50 und Alexandra Klim in Samedan

Über die Alpen mit der Cirrus Vision SF50 von Lugano nach St. Moritz

87 Kilometer Luftlinie sind es nur zwischen beiden Orten, aber das ist nicht alles. Denn Samedan, alias SMV, gilt unter Fliegern nicht gerade als leichtes Pflaster. 1.707 über Normal Null gelegen, dazu in einem Bergtal und bekannt für eher schwierige Windbedingungen, da sind die naturgegebenen Voraussetzungen schon nicht so ohne.
Dazu darf hier nicht jeder landen, sondern nur Pilotinnen und Piloten, die die Erlaubnis haben, auf Sicht, also VFR, zu landen. In meinem Fall war ein lizensierter Fluglehrer mit mir an Board. Es hieß also: Nicht zu sehr vom traumhaften Bergpanorama beeindrucken lassen, gut vorbereitet sein und konzentriert bleiben.

Unsere Reiseflughöhe lag bei 7.800 Fuß bzw. 2.344 m … die Gipfel waren also tatsächlich zum Greifen nah!

Blick aus der Cirrus Vision SF50
Nach dem Start in Lugano: Blick aus der Cirrus Vision SF50

Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50

 

Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50 Blick aus der Cirrus Vision SF50

 

 

Blick aus der Cirrus Vision SF50

Der Landeanflug auf St. Moritz

Blick aus der Cirrus Vision SF50 auf St. Moritz
Im Anflug – St. Moritz – aus der Cirrus Vision SF50

St. Moritz von oben - aus der Cirrus Vision SF50

St. Moritz Luftfotografie

Arrival – Auf der Landebahn des Flughafens Samedan – St. Moritz

Landung St. Moritz mit der Cirrus Vision SF50
St. Moritz Airport – Ziel eines beeindruckenden Alpenüberflugs
Sichere Landung in St. Moritz mit der Cirrus Vision SF50
Nach der Landung in St. Moritz

 

Filmplakat Finding Steve McQueen Monte Carlo Filmfest

Finding Steve McQueen auf dem 15. Monte-Carlo Film Festival

Wo, wenn nicht in Monaco? Unser neuester Film Finding Steve McQueen feierte seine Welt-Premiere auf dem 15. Monte-Carlo Film Festival. Und es hätte einfach keine perfektere Kulisse geben können. Für Côte D’Azur Verhältnisse waren die Temperaturen Anfang März zwar eisig, aber wir wurden trotzdem mit Sonne und einem spektakulären Mittelmeerblick verwöhnt. Aber Monaco kann noch mehr. Zum Beispiel eine Geschichte erzählen. Von schnellen Autos (die Rallye Monte Carlo), von der Hoffnung auf das große Geld (das legendäre Monte Carlo Spielcasino) und von einer tragisch-schönen Liebesgeschichte (Grace Kelly und Fürst Rainier III). Kommt euch das bekannt vor? Klingt irgendwie ein wenig nach Finding Steve McQueen, oder?

(mehr …)

Kritische Experten Oscar-Verleihung 2018

Das Flüstern des Wassers und #MeToo – Oscars 2018

Filmpreis-Verleihungen geraten immer mehr zur Bühne für politische Statements und so waren auch die Oscars 2018 mehr als das gewöhnliche Schaulaufen der Hollywood-Stars. Mehr als ein Catwalk für atemberaubende Abendkleider. Und mehr als ein sehen und gesehen werden. In Zeiten, in denen tagtäglich von der Verrohung der Filmbranche zu lesen ist, ändert sich die Sichtweise auch auf solch ein Event. Auch meine eigene. Als Filmschaffende lässt mich all das natürlich nicht unberührt. Dass die Oscarverleihung in diesem Jahr einen runden Geburtstag feierte, geriet fast zur Nebensächlichkeit. (mehr …)

Flyer Oscar-Verleihung 2018, Top 3 Alexandra Klim

Der Oscar Countdown 2018 – Meine Film-Favoriten

Die (Film)Welt schaut wieder gespannt nach Los Angeles und nach dem großen #OscarsSoWrong Schock vom letzten Jahr ist Hollywood diesmal noch etwas aufgeregter als sonst. Schließlich wird der wichtigste Preis der Filmbranche am 4. März zum 90sten Mal vergeben und zum großen Oscar-Jubiläum wird eine Show der Superlative erwartet. Talk-Show Ikone Jimmy Kimmel darf noch einmal moderieren und wer freut sich nicht schon auf seinen Eröffnungs-Monolog. Ich bin gespannt, ob wieder Matt Damon und Meryl Streep dran glauben müssen. Dauernominierte Streep ist natürlich auch in diesem Jahr – zum 21sten Mal! für ihre Rolle in The Post – dabei. Der Zwist mit Damon begann 2005 als Joke und wird langsam alt, also schauen wir mal, ob er diesmal ein neues Opfer findet. Und wie wird er die #MeToo Bewegung navigieren? Überhaupt ist neben der Frage, wer in welcher Kategorie die begehrteste Auszeichnung einheimst, das Drumherum fast genau so wichtig. Wer hält die tränenreichste Dankesrede, wer sind die best- (und worst-) dressed Stars etc?

(mehr …)

Die 10 besten Filme über Künstler und Künstlerinnen

Die 10 besten Filme über Künstler und Künstlerinnen

450 Millionen Dollar. Etwa 380 Millionen Euro – so viel zahlte ein anonymer Bieter vor zwei Wochen für den „Erlöser der Welt“. Das Gemälde „Salvator Mundi“ von Leonardo da Vinci brach damit alle Rekorde des Kunstbetriebs. Ehe ich mich hier über den astronomischen Preis des derzeit teuersten Gemäldes auslasse, möchte ich Euch lieber passenderweise ein neues „Best of“ präsentieren. Nachdem ich auf meinem letzten Langstreckenflug endlich den völlig unterschätzten Film Big Eyes gesehen habe, hat mich das inspiriert, meine 10 Film-Favoriten über Künstlerinnen und Künstler mit Euch zu teilen. Also Licht aus und Film ab!
(mehr …)

Dirt Car aus dem Film Trading Paint mit John Travolta

Trading Paint: Dirt Racing in Alabama mit John Travolta

Nach dem Sommer im feinsinnigen Italien mit seiner jahrhundertealten Kultur, gab es für mich im September gleich das Kontrastprogramm – in den US-Südstaaten. Die Dreharbeiten unseres neuesten Filmprojekts Trading Paint standen an. Der Haupt-Drehort diesmal: Der Talladega Short Track in Eastaboga in der Nähe von Birmingham/Alabama. Ein Dirt Track, jede Menge Adrenalin und eine ganze Reihe von wilden Männern in den abgefahrensten Rennkisten mit 830 PS, wie sie in der „World of Outlaws“-Rennserie gefahren werden. Howdy!
(mehr …)

Vor der Weltpremiere von Beyond the Sun: Alexandra Klim

Filmpremiere im Vatikan: Mit dem Papst im Kino

Im Vatikan ist man nicht alle Tage und im vatikanischen Kinosaal noch viel seltener. Und wenn an diesem ausgesuchten Ort der weltweit erste Film seine Premiere feiert, in dem ein amtierender Papst mitspielt, lasse ich mich nicht zweimal bitten. Ja, richtig gelesen: Papst Franziskus spielt sich selbst im argentinischen Kinofilm Beyond the Sun, der von einer Gruppe abenteuerlustiger Kinder handelt. Ich hatte die Ehre, bei diesem Film einer der Executive Producer zu sein, also ging es für mich in der letzten Woche zur Città del Vaticano nach Rom.
(mehr …)

Kino-Drehort Sizilien

Meine Top-10-Filme aus Sizilien

Wie berichtet, hat es mich auch in diesem Sommer wieder nach Bella Italia gezogen. Die Wochen vor und nach dem Filmfest in Ischia habe ich ausgiebig genutzt, den Rest des Tyrrhenischen Meeres und Siziliens samt der Liparischen Inseln zu erkunden. Es war meine erste Reise nach Sizilien. Und ich war überrascht, welche Vielfalt und Schönheit die größte Insel des Mittelmeers zu bieten hat. Nicht nur mir, auch vielen Filmemachern hat es Sizilien angetan.

Kein Wunder, dass hier einige der besten Filme entstanden sind. Ein Grund mehr, Euch hier meine persönliche Top-10-Filme aus Sizilien und Süditalien vorzustellen. Freut Euch auf eine bunte Mischung: von der klassischen Literaturverfilmung wie Der Leopard bis hin zu Star Wars und Woody Allen ist alles dabei.
(mehr …)