Alexandra Klim und Antonio Banderas

„Black Butterfly“ mit Antonio Banderas und Jonathan Rhys-Meyers – die Dreharbeiten sind gestartet

Der schwarze Schmetterling hebt ab: „Black Butterfly“

Endlich haben die Dreharbeiten zu unserem neuesten Thriller Black Butterfly in Italien begonnen. Als Regisseur für das Remake des französischen Films Papillon Noir konnten wir Brian Goodman (What doesn’t kill you) verpflichten. Er inszeniert ein intensives Psychoduell mit überraschenden Twists zwischen Antonio Banderas (Desperado, Frida) und Jonathan Rhys-Meyers (Match Point, Bend It Like Beckham). Banderas als heruntergekommener Drehbuchautor trifft hier auf den mysteriösen Herumtreiber Rhys-Meyers, der sich in dessen Haus einnistet, während in der näheren Umgebung ein Serienkiller sein Unwesen treibt.
(mehr …)

Filmplakat von "Lavender"

Die Filmpremiere von „Lavender” auf dem „Tribeca Film Festival”

17. April 2016, Malpensa Mailand: „Tribeca Film Festival, ich komme!”

„Robert De Niro’s waiting …”. Ok, nicht Mr. De Niro persönlich, aber das von ihm ins Leben gerufene Tribeca Film Festival wartet. Auf nach New York City! Morgen wird unser neuester Film Lavender seine Weltpremiere auf dem Festival feiern. Nach 8 Stunden Flug (plus einer Stunde Taxi durch den zähflüssigen New Yorker Abend-Verkehr) komme ich müde aber glücklich im Meatpacking District in Manhatten an. Für einen Drink im Soho House reichts noch, dann falle ich ins Bett.

(mehr …)

Alexandra Klim am Set in der Toskana mit Sarah Jessica Parker

Hinter den Kulissen von „All Roads lead to Rome“ mit Sarah Jessica Parker

Alle Wege führen nach Rom

Das gilt auch für unsere neueste romantische Komödie: All Roads lead to Rome. Aber eh es mit Sarah Jessica Parker und Claudia Cardinale in die Ewige Stadt geht, haben die Protagonisten noch jede Menge Abenteuer zu erleben – die meisten davon in der traumhaft schönen Toskana. Und von hier stammen auch die Fotos vom Set, wo ich in der ersten Produktionswoche neben der wunderbaren SJP auch den italienischen Filmstar und „Love interest“ von Sarah in All Roads lead to Rome, Raoul Bova, traf.

(mehr …)

Alexandra Klim, Reclaim – Auf eigenes Risiko, Dreharbeiten mit Ryan Philippe

„Reclaim – Auf eigenes Risiko“ – Dreharbeiten im karibischen Dschungel

Thriller-Dreh im Urwald

Wurde Conan noch größtenteils in Bulgarien gedreht, so wurde Reclaim im karibischen Inselstaat Puerto Rico in Szene gesetzt. In Hollywood werden weltweit zwar die meisten Filme produziert, aber gedreht wird größtenteils woanders. So tummelten sich 2013 Stars wie Ryan Philippe (Eiskalte Engel, L.A. Crash) John Cusack (High Fidelity, Con Air, Chi-Raq), Jacki Weaver (Silver Linings) und Rachelle Lefevre (Twilight) 23 Drehtage lang im Dschungel von Puerto Rico, um unter der Regie von Alan White einen echten Thriller abzudrehen.

(mehr …)

Behind the Scenes: Im Steinwald von Pobitite Mamani

„Conan the Barbarian“ im bulgarischen Steinwald

Der Relaunch von Conan

Conan der Barbar, eigentlich Conan der Cimmerier, ist die bekannteste Figur des amerikanischen Pulp-Kult-Autoren Robert E. Howard. Am populärsten sind wahrscheinlich die Filme aus den 80er Jahren, in denen Arnold Schwarzenegger die Rolle des Conan spielte – mit u. a. Max von Sydow (als König Ostric) sowie Grace Jones (als Zula). 2011 belebte unsere Produktionsfirma als Lizensgeber und Koproduzent den Mythos Conan neu. Unter der Regie von Marcus Nispel und mit Jason Momoa sowie Rose McGowan in den Hauptrollen kam Conan, im englischen Original Conan the Barbarian, in 3D in die Kinos.

(mehr …)